Veranstaltungen

Der Verein organisiert für seine Mitglieder interessante Veranstaltungen. Sie werden an dieser Stelle bekanntgegeben.

Veranstaltungshinweis

Tagung zum 500jährigen Bestehen des Bordesholmer Altarretabels von Hans Brüggemann

23. bis 25. September 2021 Schloss Gottorf und Schleswiger Dom

Tagung der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, der Abteilung für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Kirchengemeinde Schleswig und der Bischofskanzlei Schleswig

Das von dem Bildschnitzer Hans Brüggemann in den Jahren 1514–1521 geschaffene Altarretabel zählt zu den herausragenden Kunstwerken des Landes. Mit 392 Figuren aus Eichenholz schildert es die biblische Passions- und Heilsgeschichte.

Das Altarretabel wurde ursprünglich für die Kirche des Augustiner Chorherrenstifts in Bordesholm gefertigt. Sein Stifter war Friedrich I., Herzog von Schleswig und Holstein, der spätere König von Dänemark. Nachdem das Stift Bordesholm in der Reformation aufgelöst und später auch seine Funktion als Fürstenschule verloren hatte, ließ Herzog Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf das Retabel 1666 im Schleswiger Dom aufstellen.

Die interdisziplinäre Tagung anlässlich des 500jährigen Jubiläums der Vollendung des Bordes-holmer Retabels widmet sich nicht allein seiner herausragenden kunsthistorischen Bedeutung und der künstlerischen Herkunft seines Schöpfers oder restauratorischen Fragen und Besonderheiten wie der holzsichtigen Fassung, sondern auch den historischen und kirchen-historischen Hintergründen, dem theologischen Umfeld seiner Entstehung sowie Fragen nach seinem Stifter und Herrschaftlicher Repräsentation.

Tagung-Bordesholmer-Altar.pdf

Faltblatt-Jubilaeum.pdf

Next Post Previous Post

Der Zweck des Vereins besteht darin, die Geschichte der Kirchen und der diversen christlichen Strömungen in Schleswig-Holstein zu erforschen und möglichst in den vereinseigenen Publikationsorganen zu veröffentlichen. Der Schwerpunkt dieser Tätigkeiten bezieht sich auf das Gebiet in den Grenzen des heutigen Schleswig-Holsteins. Die angrenzenden Gebiete, die aufs Engste mit der Geschichte der Herzogtümer bzw. des heutigen Bundeslandes verbunden sind, gehören ebenfalls zu den zu behandelnden Gegenständen. Neben neueren Forschungsergebnissen sollen auch Quellen publiziert werden, um diese den künftigen Generationen zugänglich zu machen.

Der Vorstand:

Prof. Dr. Ruth Albrecht, Hamburg (Vorsitzende), E-Mail
Pastorin Karin Emersleben, Schleswig, E-Mail
Prof. Dr. Dr. Rainer Hering, Schleswig (Stellv. Vorsitzender), E-Mail
Helge-Fabien Hertz (Rechnungsführer), E-Mail
Prof. Dr. Manfred Jakubowski-Tiessen, Göttingen, E-Mail
Pastor Dietrich Kreller, Hamburg, E-Mail
Prof. Dr. Tim Lorentzen, Kiel, E-Mail

Kontakt:

Prof. Dr. Ruth Albrecht,
Universität Hamburg,
Fachbereich Evangelische Theologie,
Gorch-Fock-Wall 7, 20354 Hamburg
Kontakt per E-Mail