Herzlich willkommen!

Der Verein für Schleswig-Holsteinische Kirchengeschichte wurde am 6. Juli 1896 in Kiel begründet, den Anstoß dazu hatten Pastor Ernst Michelsen aus Klanxbüll und Prof. Dr. Hans von Schubert von der Universität Kiel gegeben. Ein Jahr später hatte der Verein 175 Mitglieder, unter denen Dr. Stern von der israelitischen Gemeinde in Kiel und Frl. Michelsen aus Göttingen hervorstechen. Die erste Satzung erläutert: „Der Verein für schleswig-holsteinische Kirchengeschichte hat zum Zweck, die Erforschung der Geschichte der schleswig-holsteinischen Landeskirche und die Bekanntschaft mit derselben in weiteren Kreisen zu fördern.“ Vieles hat sich inzwischen geändert, der Vereinszweck ist jedoch geblieben. Wie zu Beginn spielen die Veröffentlichungen eine wichtige Rolle.

Werden Sie Mitglied!

Kontakt:
Prof. Dr. Ruth Albrecht,
Universität Hamburg,
Fachbereich Evangelische Theologie,
Gorch-Fock-Wall 7, 20354 Hamburg

Aufnahmeantrag als pdf

Satzung als PDF

SEPA-Formular als PDF

Veranstaltungen

Der Verein organisiert für seine Mitglieder interessante Veranstaltungen. Sie werden an dieser Stelle bekanntgegeben.

Die Ausstellung zum Jubiläum des Bordesholmer Altars“

  1. April – 6. Juni 2022 , St. Petri-Dom Schleswig

Die Ausstellung zum Jubiläum des Bordesholmer Altar ist seit dem 9. April im Schleswiger Dom zu sehen. Mit zahlreichen historischen Abbildung, erklärenden Texten und anschaulichen Objekten aus der Geschichte des Altar wird seine Bedeutung und Entstehung abwechlsungsreich vor Augen geführt.

„Solus Christus – es ist in keinem anderen Heil. Die Botschaft des Bordesholmer Altars“

Vortrag im Rahmen der Ausstellung am 12. Mai, 18.30 Uhr im Schleswiger St.-Petri Dom von Prof. Dr. Dr. Dr. hc J. S. Johannes Schilling, Kirchenhistoriker, Kiel.

Welche Botschaft verkündigt der Bordesholmer Altar? Wie steht es um die Religiosität in den Jahren seiner Entstehung? Ist der Altar ein „Reformationsaltar“?

mit Vortrag von Dr. Helge-Fabien Hertz zum Thema „Schleswig-Holsteinische Kirche im Nationalsozialismus“

am Montag, den 09. Mai 2022, um 18.00 Uhr
im Schleswiger Dom, Süderdomstraße, 24837 Schleswig

Kirchengeschichtstagung zum 10jährigen Bestehen der Nordkirche

am Samstag, den 25. Juni 2022, Schwerin, Wichernsaal

mit Vortrag von Dr. Helge-Fabien Hertz zum Thema „Schleswig-Holsteinische Kirche im Nationalsozialismus“

am Mittwoch, den 06. April 2022, um 19.00 Uhr in der Christus-Kirche Wandsbek, Großer Gemeindesaal, Schlossstraße 78, 22041 Hamburg

Einladung zu einem Vortragsabend mit anschließender Diskussion zum Thema:

Widerstand evangelischer Pastoren Schleswig-Holsteins gegen den Nationalsozialismus?

Zu Häufigkeit, Erscheinungsformen und Rahmenbedingungen pastoralen Aufbegehrens gegen die NS-Diktatur.

Dienstag, 26. Mai 2020, 19.00 Uhr
im Gemeindehaus der Wandsbeker Christuskirche (Schloßstrasse 78, 22041 Hamburg) Referent: Helge-Fabien Hertz

Die Folgen der Teilung Schleswigs
Følgerne af Slesvigs deling

Seminar am 27.03.2020
Landesarchiv Schleswig-Holstein, Schleswig

Seminar am 28.03.2020
Rigsarkivet, Aabenraa

Die Vorträge werden in der Muttersprache der Vortragenden gehalten, es wird aber ein deutsches Resumé von den dänischen Referaten und vice versa gegeben, und beide Sprachen können in der Diskussion benutzt werden. Das Seminar ist für alle historisch Interessierten offen. Während des Seminars werden Kaffee und Imbiss serviert.

Henriette Piper stellt Biographie „Der letzte Pfarrer von Königsberg“ vor

Donnerstag, 6. Februar 2020, 19:30 Uhr
Gemeindesaal St. Johannis-Harvestehude,
Heimhuder Str. 92, 20148 Hamburg, Eintritt: frei

Internetseite zur Geschichte der Nordkirche vorgestellt

Hamburg (rn). Die Internetseite „www.forumgeschichte-nordkirche.de“ zur Geschichte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) wurde am Donnerstag, 21. November 2019 in der Hamburger Bischofskanzlei vorgestellt.

Frühlingssitzung der Kieler Kirchenhistorischen Sozietät

Montag, 15. April 2019 um 19:30 Uhr
Professorenempore der Kieler Nikolaikirche

Der Zweck des Vereins besteht darin, die Geschichte der Kirchen und der diversen christlichen Strömungen in Schleswig-Holstein zu erforschen und möglichst in den vereinseigenen Publikationsorganen zu veröffentlichen. Der Schwerpunkt dieser Tätigkeiten bezieht sich auf das Gebiet in den Grenzen des heutigen Schleswig-Holsteins. Die angrenzenden Gebiete, die aufs Engste mit der Geschichte der Herzogtümer bzw. des heutigen Bundeslandes verbunden sind, gehören ebenfalls zu den zu behandelnden Gegenständen. Neben neueren Forschungsergebnissen sollen auch Quellen publiziert werden, um diese den künftigen Generationen zugänglich zu machen.

Der Vorstand:

Prof. Dr. Ruth Albrecht, Hamburg (Vorsitzende),
albrecht [at] vshkg.de

Prof. Dr. Dr. Rainer Hering, Schleswig (Stellv. Vorsitzender),
hering [at] vshkg.de

Dr. Helge-Fabien Hertz, Kiel (Rechnungsführer),
hertz [at] vshkg.de

Prof. Dr. Manfred Jakubowski-Tiessen, Göttingen,
jakubowski-tiessen [at] vshkg.de

Dr. Uta Kuhl, Schleswig,
kuhl [at] vshkg.de

Pastorin Christiana Lasch-Pittkowski, Schleswig,
lasch-pittkowski [at] vshkg.de

Prof. Dr. Tim Lorentzen, Kiel,
lorentzen [at] vshkg.de

Kontakt:

Prof. Dr. Ruth Albrecht,
Universität Hamburg,
Fachbereich Evangelische Theologie,
Gorch-Fock-Wall 7, 20354 Hamburg

ruth.albrecht [at] uni-hamburg.de